Alles halb so schlimm, macht einfach die Musik an

Die Woche war einfach nur anstrengend? Stress auf der Arbeit oder mit dem Freund, das schlĂ€gt auf‘s GemĂŒt. Wir haben da einen Tipp fĂŒr Dich. Setz Dich in Dein Auto, schalte das Radio ein oder schieb Deine Lieblings-CD in den CD-Player und sing lauthals mit. Du wirst sehen, bereits nach kurzer Zeit, beginnst Du Dich spĂŒrbar besser zu fĂŒhlen.


Wir von my-lovesong beschĂ€ftigen uns jeden Tag mit Musik. Deshalb wissen wir auch, dass Musik Endorphine freisetzt. GlĂŒcksgefĂŒhle sorgen unter anderem dafĂŒr, dass der Stress von uns abfĂ€llt und wir bei Krankheit schneller wieder fit werden. Zahlreiche Studien haben bestĂ€tigt, was wir schon lange wissen. Musik regt verschiedene Bereiche in unserem Gehirn an, welche zum Beispiel fĂŒr Schmerzen zustĂ€ndig sind. So lĂ€sst sich bei manchen Menschen durch den gezielten Einsatz von Musik sogar die Dosis von starken Schmerzmitteln reduzieren.

Klassik oder Heavy Metal?

Die Art der Musik ist dabei ganz egal. Allein die Vorfreude auf sein persönliches Lieblingslied fĂŒhrt zu einer VerĂ€nderung im Gehirn. Setzt der Rhythmus ein, ist es um uns geschehen. Das Gehirn lĂ€uft auf Hochtouren und setzt massenhaft GlĂŒcksgefĂŒhle frei. Ihr kennt doch sicher das GefĂŒhl, wenn man sein Lieblingslied hört und sich nicht mehr halten kann, oder? Genau das sind die GlĂŒcksgefĂŒhle, die uns vergnĂŒgt durchs Zimmer springen lassen.

Also wenn Du das nÀchste Mal eine anstrengende Woche hast, dreht doch einfach die Musik auf. Wir machen das genauso und das klappt ganz hervorragend! ;-)
 

Nice to know

Wusstest Du es eigentlich? Kinder erlernen besser Fremdsprachen, wenn sie schon frĂŒh mit dem Musizieren angefangen haben. Musikern wird nachgesagt, dass sie sich generell besser konzentrieren können als andere.

Hinzugefügt 01/04/2017 Autor: my-lovesong.de
Alles halb so schlimm, macht einfach die Musik an

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Name:


Dein Kommentar: Achtung: HTML-Code wird nicht unterstützt!

Bewertung: Nicht so gut           Gut

Tippe den Code in die Box unten:

Reload

Schlagworte: Weltgesundheitstag