Jedes Jahr hat der Hochzeitstag eine eigene Bezeichnung

Der Hoch­zeits­tag ist für vie­le Paa­re ein wich­ti­ger Tag im Jahr. Er ist der Jah­res­tag ihrer Hoch­zeit, an die sich die meis­ten gern zurück­er­in­nern. Doch wie war das noch­mal mit den Bezeich­nun­gen der ein­zel­nen Jubiläen? 

Eini­ge Hoch­zeits­ta­ge sind noch­mal etwas ganz beson­de­res. Die Gol­de­ne Hoch­zeit ken­nen bei­spiels­wei­se vie­le als ulti­ma­ti­ves Ziel. ;) 50 Jah­re ver­hei­ra­tet sein, das ist wirk­lich eine sehr bemer­kens­wer­te Zeit! Doch auch die Jubi­lä­en davor sind eine Fei­er wert.

Jeder Hochzeitstag hat eine eigene Bezeichnung

Wer ein biss­chen recher­chiert, fin­det her­aus, dass es für jeden ein­zel­nen Hoch­zeits­tag auch eige­ne Bezeich­nun­gen gibt. Hier eine klei­ne Auswahl:

  • Der ers­te Hoch­zeits­tag: Papierhochzeit
  • Der fünf­te Hoch­zeits­tag: Höl­zer­ne Hochzeit
  • Der ach­te Hoch­zeits­tag: Ble­cher­ne Hochzeit
  • Der zehn­te Hoch­zeits­tag: Rosenhochzeit
  • Der 12,5 – Hoch­zeits­tag: Peter­si­li­en­hoch­zeit – Halb­zeit zur Silberhochzeit
  • Der 20. Hoch­zeits­tag: Porzellanhochzeit
  • Der 25. Hoch­zeits­tag: Silberhochzeit
  • Der 30. Hoch­zeits­tag: Perlenhochzeit
  • Der 40. Hoch­zeits­tag: Rubinhochzeit
  • Der 50. Hoch­zeits­tag: Gol­de­ne Hochzeit
  • Der 60. Hoch­zeits­tag: Dia­man­te­ne Hochzeit
  • Der 70. Hoch­zeits­tag: Gnadenhochzeit
  • Der. 80. Hoch­zeits­tag: Eichenhochzeit
  • Der 90 Hoch­zeits­tag: Mar­mor­ne Hochzeit
  • Der 100. Hoch­zeits­tag: Himmelshochzeit

Die Papierhochzeit nach dem ersten Ehejahr

Die Papier­hoch­zeit nach einem Jahr ist auch etwas Beson­de­res. Sie wird man­cher­orts auch Baum­woll­hoch­zeit genannt. Die Sub­stanz der Ehe ist noch dünn (wie Papier), das Paar hat sich aber auch schon etwas an das Ehe­le­ben gewöhnt.

Schnell kann die Ehe sprich­wört­lich ein­rei­ßen – den­noch ist die Lie­be frisch und eine Fei­er wert. Wie wäre es mit einem ganz beson­de­ren Geschenk zu die­sem Anlass?

Die hölzerne Hochzeit nach fünf Jahren

Es heißt, dass das gemein­sa­me Leben nach fünf Jah­ren schon mehr gefes­tigt ist. Bei der Fei­er zur höl­zer­nen Hoch­zeit gibt es bei­spiels­wei­se den Brauch, den Hoch­zeits­tanz in Holz­schu­hen zu tanzen. 

Die Silberhochzeit nach 25 Jahren

25 Jah­re sind wirk­lich eine glän­zen­de und bestän­di­ge Leis­tung: Die Sil­ber­hoch­zeit wird des­we­gen auch häu­fig etwas grö­ßer gefei­ert. Häu­fig gibt es bereits Kin­der oder sogar Enkel­kin­der, die ihren Eltern auch schö­ne Über­ra­schun­gen machen kön­nen. 25 Jah­re las­sen sich per­fekt in eine Geschich­te ver­pa­cken. Die­se Geschich­te wird häu­fig in eine Rede ver­packt, aber für den beson­de­ren Ein­druck kann sie auch gesun­gen werden. 

Eine gesungene Liebesgeschichte

Ein indi­vi­du­el­ler Love­song von my-lovesong.de eig­net sich näm­lich nicht nur für ein Geschenk an den eige­nen Lieb­lings­men­schen. Er ist auch eine tol­le Geschenk­idee zu einem gro­ßen Jubi­lä­um an die Eltern oder Groß­el­tern. Die wer­den sicher stau­nen, was heu­te alles so mög­lich ist. :) 

Love­song erstellen