Tierisch verliebte Elefanten

Wir sind uns sicher: Tie­re haben Gefüh­le. Wie sie füh­len, kön­nen sie uns jedoch nicht direkt sagen. Also zei­gen sie es ihren Art­ge­nos­sen oder uns Men­schen. So süß!

Tiere können nicht mit uns sprechen, also zeigen sie ihre Gefühle

Vie­le Tie­re, wie zum Bei­spiel Pfer­de, flie­hen, wenn sie Gefahr wit­tern und Angst haben. Hun­de drü­cken ihre Trau­er, bei­spiels­wei­se wenn das Herr­chen zur Arbeit geht, durch Jau­len aus. 

Und Kat­zen leben ihre Gefühls­welt auch offen­sicht­lich aus: Von einem Fau­chen bei Stress bis hin zu freu­di­gem Anschmie­gen ist alles dabei. ;)

Schlecken, knabbern und schlabbern

Vie­le Hun­de schlab­bern ihre Besit­zer oder bekann­te ande­re Men­schen gern ab. Das Lecken liegt in ihrer Natur, bereits bei der Geburt lecken vie­le Säu­ge­tie­re ihre Neu­ge­bo­re­nen ab und stel­len so eine Bin­dung her. Es zeugt somit von Zunei­gung und sagt indi­rekt “Ich hab dich lieb”.

Auch Pfer­de zei­gen ihre Lie­be gern mit dem Mund: Sie knab­bern und krau­len sich gegen­sei­tig – oder auch mal ihren Men­schen. Das Knab­bern dient außer­dem der Fell­pfle­ge und ist schon bei Foh­len zu beob­ach­ten. Wenn Foh­len gekrault wer­den, suchen sie direkt eine Stel­le, an der sie “zurück­krau­len” können. 

Anschmiegen und Kuscheln

Eine Kat­ze schleicht um Dei­ne Bei­ne und schmiegt sich an Dich? Glück­wunsch, Du hast einen klei­nen Fan. Unter­ein­an­der kuscheln Kat­zen auch gern, es heißt sogar, dass sie sich umar­men, wenn sie sich beson­ders mögen.

Haus­tie­re, ins­be­son­de­re Hun­de und Kat­zen, sind den Kon­takt mit Men­schen gewohnt und haben sich an die Nähe gewöhnt. So freu­en sie sich bei­spiels­wei­se sehr, wenn “ihr” Mensch nach Hau­se kommt. 

Und wir freu­en uns eben­so: Durch Kuscheln mit unse­rem Haus­tier wer­den eben­falls Glücks­hor­mo­ne frei­ge­setzt und wir füh­len uns besser.

Küssen und Rüsseln

Affen zei­gen ihre Zunei­gung tat­säch­lich auch durch Küs­se. Sie sind zwar nicht mit dem Men­schen ver­gleich­bar, aber die­nen bei­spiels­wei­se der Ver­söh­nung

Der Rüs­sel der Ele­fan­ten ist unter ande­rem zum Aus­druck der Zunei­gung ein­setz­bar. Ver­schlun­ge­ne Rüs­sel zei­gen: Dich mag ich, Dich möch­te ich umarmen.

Mehr Liebe zeigen

Ob durch kuscheln, küs­sen oder eben durch Spra­che: Wir kön­nen nicht oft genug unse­re Zunei­gung zei­gen. Wenn Du denkst, es ist Zeit, Dei­ne Lie­be auf eine neue Wei­se zu zei­gen, ver­su­che es doch mal mit einem Song. ;) 

Tie­risch guten Love­song bestellen